Hannah Arendt: Little People, Big Dreams

In prächtigen Farben und mit klugen Sätzen erzählt Maria Isabel Sánchez Vegara mit verschiedenen Illustratorinnen die Geschichten von berühmten Frauen und Männern. Dabei greift sie mit der Kinderbuch-Reihe „Little People, Big Dreams.“ eindrücklich moralische, politische und wissenschaftliche Themen auf und setzt dabei die Kindheit bekannter Personen in den Mittelpunkt.

„Little People, Big Dreams“ ist in Großbritannien ein Erfolgshit. Im Frühjahr letzten Jahres erschienen die ersten sechs Bände auf Deutsch beim Insel Verlag. Sie erlangten auch hierzulande schnell Kultstatus und sind in vielen hippen Kinderzimmern bei Instagram und Pinterest nicht mehr wegzudenken.

Denn mit ihren schwarzen Halbleinenrücken sprechen die Bände nicht nur verschiedene Altersgruppen an und ermöglichen verschiedenste Herangehensweisen. Auf 32 Seiten wird die Lebensgeschichte der Persönlichkeiten kindgerecht nacherzählt. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf deren Kindheit mit ihren Schwierigkeiten und den daraus resultierenden Lebenswegen. Die stark verkürzte Darstellung der Geschichte wird durch die Bildsprache aufgebrochen und am Ende durch Zeittafeln mit Hintergrundinformationen für den erwachsenen Vorleser oder die älteren Kinder abgeschlossen. Die Illustrationen sind in jedem Buch verschieden, aber alle eindrücklich ansprechend, farbig und erzählend.

„Little People, Big Dreams.“ ist geschlechtsübergreifend, kann als Bilderbuch genutzt werden oder als erste Biographie dienen. Voraussetzung dafür ist allerdings Engagement des Erwachsenen. Denn die Auswahl der Bände ist individuell nach Alter, Vorwissen und Verständnis zu treffen, werden doch einige Themen angesprochen, die Erklärung und Gespräche benötigen. Aber mit der richtigen Beschäftigung und Auswahl im Vorfeld sind die Bücher nicht nur gehypte Accessoires im Kinderzimmer. Vielmehr hat man durchdachte Bilderbücher in der Hand, die kindgerecht sensibilisieren und neugierig machen und sich somit von anderen bekannten Reihen abgrenzen.

Maria Isabel Sánchez Vegara
Hannah Arendt: Little People, Big Dreams
Aus dem Spanischen von Svenja Becker
Illustriert von Sophia Martineck
32 Seiten
Suhrkamp 2020
ISBN: 9783458178316


Ich danke dem Suhrkamp Insel Verlag für das Rezensionsexemplar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s